Adressverwaltung

 

Bei openLINE werden alle Adressen in der Datenbank zentral geführt.

Kein Wechseln von einem Modul zum nächsten.

Jede Adresse steht in allen Programmbereichen uneingeschränkt zur Verfügung.

Die Felder sind kundenspezifisch konfigurierbar.

  

Eine Adresse kann sein:

  • Interessent
  • Kunde (Debitor)
  • Lieferant (Kreditor)
  • oder eine Kombination aus allem

 

Pro Adresse werden verwaltet:

  • Adresse (je 35 Zeichen in 10 Zeilen)
  • Telefon-, Fax- und Mobil-Nummern
  • Anrede für Einzelanschreiben und Serienbriefe
  • Beliebig viele Ansprechpartner mit abweichenden Adressen und Telefonnummern 
  • weitere frei verfügbare Felder z.B. für Web-Adresse und E-Mail

 

Viele vom Benutzer konfigurierbare Codes für Steuerungen, Zuordnungen und Selektionen wie

  • Gebietscode
  • Vertretercode
  • Branchencode
  • Kundengruppen-Code
  • Sprachcode für Fremdsprachen

 

 

 

Beliebig viele Zusatz-Adressen:

  • Lieferadressen
  • Rechnungsadressen
  • Reparaturadressen
  • Bestelladressen

  

Beliebig langes Textfeld pro Adresse zur Dokumentation von Telefonaten, Vereinbarungen und sonstigen Notizen

 

Direkte Auskunft pro Kunde und Lieferant über

  • gelieferte oder bezogene Artikel, zu welchen Preisen, mit welcher Marge, wann und wie viel (History)
  • Welche Aufträge, Bestellungen befinden sich in welchem Status
  • Welche Rechnungen befinden sich in welchem Status
  • Debitoren-Umsatz pro Monat
  • Kreditoren-Umsatz pro Monat
  • Vorjahres-Umsatz pro Monat für beliebig viele Jahre
  • Kreditlimit
  • Zahlungsmoral
  • viele weitere betriebsspezifisch konfigurierbare Felder für beliebige Informationen

 

 

 

Integriertes CRM

 automatischer Datenaustausch mit outlook

Seite als PDF: